Heiraten auf Koh Tao

Heiraten auf Koh Tao

© goodluz – Fotolia

Kristallklares Wasser, Palmen, ein weißer Strand… was will man mehr für eine unvergessliche tropische Strandhochzeit?

All das und viel mehr bietet Koh Tao. Wir sagen euch alles, was ihr für eine unvergessliche Hochzeit auf Koh Tao wissen müsst.

Wie sieht eine rechtsgültige Hochzeit in Thailand aus?

Jede in Thailand geschlossene Ehe unterliegt dem Thai Recht. Die Voraussetzungen für eine Hochzeit in Thailand sind wie folgt:

  • Beide Partner müssen mind. 17 Jahre alt sein (anerkannt wird in Deutschland die Hochzeit aber nur, wenn beide Partner zum Zeitpunkt der Trauung mind. 18 Jahre alt sind)
  • Heiraten Strand

    © Mila Supynska – Fotolia

    Es darf keine Geisteskrankheit vorliegen

  • Kein verwandschaftliches Verhältnis der Verlobten zueinander
  • Beide dürfen auch nicht die gleichen Adoptiveltern haben bzw. Adoptiveltern dürfen die Adoptivkinder nicht heiraten
  • Im Falle einer Scheidung oder Tod des vorherigen Ehemanns darf eine Frau erst frühestens 310 Tage nach der Scheidung bzw. dem Tod des Ehemanns heiraten, es sei denn, die Frau hat seit dem ein Kind bekommen oder ist nachweislich nicht schwanger.

Für eine Hochzeit in Thailand braucht man außerdem folgende Dokumente:

  • Gültige Reisepässe
  • Koh Tao Heiraten

    © pavel Chernobrivets – Fotolia

    Konsularbescheinigung (mit den Ehefähigkeitszeugnissen zu Beantragen bei der Deutschen Botschaft in Bangkok)

  • Überbeglaubigung  der Konsularbescheinigung vom thailändischen Außenministerium in Bangkok

Sehr informativ dazu ist die Webseite der deutschen Botschaft in Bangkok. Dort stehen auch weiterführende Informationen zum Prozedere.

Gibt es besondere Visavorschriften?

Nein. Es gelten die ganz normalen Einreisebestimmungen.

Welche Arten von Hochzeiten gibt es auf Koh Tao?

Trauung am Strand

© detailblick – Fotolia

Die beliebteste Variante ist die klassische Hochzeit am Strand. Da gibt es natürlich auch Unterschiede in der Ausgestaltung, aber das Prinzip ist immer gleich. Trauzeremonie am weißem Sandstrand, evtl. sogar zum Sonnenuntergang. Wunderschön und nur wenige Personen haben so etwas Besonderes schon erleben dürfen.

In Koh Tao gibt es für Taucher auch die Möglichkeit, die Trauung unter Wasser stattfinden zu lassen. Das ist dann zwar eher eine kleine symbolische Trauung, hat aber seinen ganz besonderen Reiz. Wer kann schon von sich sagen, dass er hunderte Tropenfische als Trauzeugen hatte? Die Unterwasserhochzeit lässt sich auch prima mit einer späteren „offiziellen“ Trauzeremonie am Strand kombinieren.

Da die meisten Thailänder Buddhisten sind, kann zusätzlich zur Trauung auch eine Segnung durch einen buddhistischen Mönch stattfinden. Persönlich finde ich dies nicht so toll, da so eine Segnung meist knapp 1500€ kostet und dieser Segen irgendwie „erkauft“ wirkt.

Muss ich ein Komplettpaket buchen oder kann ich das selber organisieren?

Heiraten Thailand

© Nicole Ewald – Fotolia

Um ein gewisses Maß an Eigeninitiative kommt keiner herum, aber es gibt doch einen großen Unterschied, ob man sich vor Ort in Koh Tao um alles selbst kümmern möchte oder ob man sich für ein Hochzeitspaket eines Resorts oder eines Wedding Planers vor Ort entscheidet.

Preislich ist es bedeutend günstiger, wenn man alles selbst macht. Der Aufpreis bei Wedding Planern oder Komplettpaketen liegt meist bei mindestens 50% im Vergleich zur Einzelbuchung. Also stellt sich schon die Frage, ob man das nicht doch alles selbst machen möchte.

Wer schon einmal in Deutschland eine Hochzeit geplant hat, der weiß, wie stressig das sein kann.

Um die Hochzeit auf Koh Tao komplett selbst zu organisieren, kann man locker mit dem dreifachen an Stress rechnen. Zusätzlich muss man ja auch alles auf englisch verhandeln.

Es gibt keinen offiziellen Hochzeitsfloristen und einen wirklich qualifizierten Hochzeitsfotografen zu finden kann auch sehr schwierig sein. Somit kann die Koordinierung der Hochzeit zum absoluten Albtraum werden. Wenigstens einen Konditor gibt es mittlerweile auf Koh Tao. Aber auch die sind nicht zu 100% zuverlässig.

Daher empfehlen wir für einen reibungslosen Ablauf auf jeden Fall entweder ein Resort oder einen Wedding Planer zu beauftragen – schließlich möchte man ja auch noch ein paar Tage entspannen können.

Falls man schon Kontakte vor Ort hat oder einfach nur eine ganz simple Zeremonie ohne großen Aufwand möchte, dann kann man das auch gerne selbst versuchen.

Was machen wir wenn es doch regnet?

Wie bei jeder Hochzeit im Freien besteht auch auf Koh Tao ein gewisses Regenrisiko. Da der Regen meist nur kurz anhält und kurz danach wieder die Sonne scheint, kann man die Hochzeitszeremonie einfach zeitlich etwas verschieben. Problem gelöst.

Für den unwahrscheinlichen Fall, dass es dauerhaft regnet (kommt eigentlich nur in der Regenzeit vor), bieten die meisten Resorts auch Restaurants oder andere überdachte Flächen an, an denen die Zeremonie stattfinden kann.

Wer nicht in einem Resort heiratet, der sollte sich selbst um eine Ausweichlocation kümmern oder (wenn möglich) die Hochzeit um ein paar Tage verschieben.